• Schriftsteller
    Udo Weinbörner




  • Romane,
    Kurzgeschichten
    und Gedichte




  • NEUER AMRUM ROMAN & BIBLIOGRAPHIE LIEBER TOT ALS SKLAVE/DIE LETZTE FAHRT DES AMRUMER KAPITÄNS HARK NICKELSEN NEUER AMRUM ROMAN & BIBLIOGRAPHIE LIEBER TOT ALS SKLAVE/DIE LETZTE FAHRT DES AMRUMER KAPITÄNS HARK NICKELSEN




  • DIESER SOMMER IN TRIEST!

    Ein spannender Sommerroman für Italienliebhaber

Copyright 2020

 

 

Veröffentlichungen und Materialien

 

Udo Weinbörner, Meckenheim bei Bonn

Tel 02225 16939

Arbeitsschwerpunkte:

Prosa
Lyrik

Funk
Bühne
Sachbuch
Herausgeberschaften
Frauenliteratur
Satire
Kritiken

Science Fiction
Sonstige
Anthologie

 

Bezugsorte/Wirkungsstätten (darunter fallen der Geburtsort sowie Lebens- und Arbeitsschwerpunkte)

Westfalen

Rheinland

Hellweg

Bergisches Land

Münsterland

Niederrhein

Ostwestfalen

Regio Aachen

Ruhrgebiet

Rheinschiene

Sauerland

Ruhrgebiet (Essen, Mülheim, Oberhausen)

Südwestfalen

 Düsseldorf

Bonn

 Köln, Plettenberg


 

 
   

 

Preise, Auszeichnungen und Stipendien: 

2014 "Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur", Hagen/Unna

2014 stand Weinbörner in der Shortlist für den für historische Romane zu vergebenen Rheinischen Literaturpreis und 1992 mit seiner Kurzgeschichte „In einem fremden Land“ in der Endausscheidung für den Bettina-von-Arnim-Preis.

2019 war er einer der Preisträger beim Kurzgeschichtenpreis der Zeitschrift "Vital", Hamburg.

Bibliographie: 

Prosa (unvollständige Auflistung)
Auflistung bitte nach folgendem Schema: Titel. Untertitel. ggf. Informationen zu Illustrationen / Mitautor / bei Serien: Bandnummer. Verlag: Ort Jahr.
Debüt. Kurzgeschichten. Stallberg Verlag, Bonn, 1984, 2. Aufl. ebd. 1984

Der Froschkönig. Roman. Verlag Hubert Katzmarz „Die Mücke“, Bonn, 1988 – mit Zeichnungen von Ralf Leger

 

In Sachen Eva D. Die Geschichte einer Zwangssterilisierten. Roman. Verlag Jakob van Hoddis, Gütersloh, 1989 (Neuauflage)

 

Schiller. Der Roman. Verlag Langen-Müller, München, 2005

Der General des Bey/Das abenteuerliche Leben des Amrumer Schiffsjungen Hark Olufs.: Horlemann Verlag, Bad Honnef/Unkel, 2010, 2. Aufl. Horlemann Verlag, Berlin, 2014 (Taschenbuch), Neuauflage Wellhöfer Verlag, Mannheim 2017

Goethe, Schiller & Company. Erzählungen. Horlemann Verlag, Berlin, 2011

Georg Büchner/Das Herz so rot. Roman. Horlemann Verlag, Berlin, 2012, 2. Aufl. ebd. 2013 (Taschenbuch)

Georg Büchner/Das Herz so rot. Roman. E-Book-Ausgabe, Tredition Verlag, Hamburg, 2016

Lieber tot als Sklave. Die letzte Fahrt des Amrumer Kapitäns Hark Nickelsen, Wellhöfer Verlag, Mannheim 2017

Dieser Sommer in Triest, Roman, Fehnland Verlag, Rhauderfehn 2018

Die Stunde der Räuber / Der Schiller-Roman Erster Teil, Fehnland Verlag, Rhauderfehn 2019

Lyrik

Auflistung bitte nach folgendem Schema: Titel. Untertitel. ggf. Informationen zu Illustrationen / Mitautor / bei Serien: Bandnummer. Verlag: Ort Jahr.
Zart will ich dich berühren, Gedichte aus 30 Jahren mit Fotografien von Gerhard Notzem, Universitätsverlag Dr. Brockmeyer, Bochum, 2014.

 

Goethe ade, Gedichte, Pro./Lyrik Verlag, Hagen, 1986

Fernsehen

Schillers Leben, Studiogast in MDR aktuell, 1 Stunde – aus Anlass des Jubiläumsjahres und des Erscheinens meines Buches „Schiller/Der Roman“, 2005

 

Funk (umfasst Hörspiele, aber auch Interviews und Gespräche)
Auflistung bitte nach folgendem Schema: Titel. Untertitel. Informationen zu Beitragsart / Regie / Mitautor / Gesprächspartner. Radiosender: Ausstrahlungsdatum.
Kulturpfad, Vorstellung der CD Meine himmelblaue Insel mit vertonten Gedichten Weinbörners in der Sendung „Salzstreuer“ auf Radio Bonn-Rhein-Sieg, am 12.07.2016, eine Viertelstunde zwischen 21-22:00 Uhr.

 

Gedichte zum Valentinstag, der Dichter Udo Weinbörner zu Gast in der Sendung „Salzstreuer“ auf Radio Bonn-Rhein-Sieg, am 16.02.2016, von 21-22:00 Uhr.

 

Moment mal, Interview zu den Romanen „Das Herz so rot/Georg Büchner“ und „Der General des Bey/Hark Olufs“ der Autor Udo Weinbörner zu Gast in der Sendung „Salzstreuer“ auf Radio Bonn-Rhein-Sieg, am 25.11.2014, von 21-22:00 Uhr

Der dressierte Mann, Kurzhörspiel/Geschichte, Redaktion: Mitmenschen, verantwortlich I. Prüfer, WDR 4, 1987

 

Im Bonner Loch, Kurzhörspiel/Geschichte, Redaktion: Mitmenschen, verantwortlich I. Prüfer, WDR 4, 1987

 
Bühne
(umfasst gedruckte wie aufgeführte Bühnenstücke)
Bei gedruckten Stücken erfolgt die Auflistung bitte nach folgendem Schema: Titel. Untertitel. ggf. Informationen zu Illustrationen / Mitautor / bei Serien: Bandnummer. Verlag: Ort Jahr.

 

In Sachen Eva D., Theaterstück, Regie: Udo Weinbörner/Heidrun Schulte; Uraufführung 09. und 10. Oktober 1989 im Jugendtheater Berlin Reinickendorf; danach weitere Aufführungen u.a. im Stadttheater Gütersloh, Februar 1990, Brotfabrik Bonn, März 1990, im Revierpark Dortmund Wischlingen, November 1990


Internet
(umfasst Veröffentlichungen von Texten wie z.B. Kurzgeschichten oder Gedichten auf Portalen oder Projekte, die auf Internetplattformen realisiert wurden)

http://www.wikiwand.com/de/Udo_Weinboerner

Liste der im Sauerland geborenen oder tätigen Persönlichkeiten in Literatur und Kunst mit Biografie und Werkverzeichnis und Weblinks

https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=129958212

Katalog der Deutschen Nationalbibliothek mit Verzeichnis der erschienen Bücher

www.Lyrikwelt.de, Doris+Hans-Werner Gey
LYRIKwelt - das LiteraturPortal im Internet!
Lützowstr. 50a . D-58095 Hagen, dort finden sich u. a. Gedichte von mir

 

http://www.histo-couch.de/udo-weinboerner.html

Histocouch bietet Besprechungen meiner historischen Romane und ein Autorenportrait sowie ein umfangreiches Interview und Bildmaterial

 

www.musenblaetter.de , Frank Becker ist verantwortlich für die Homepage und dort wurden 2015 aus Anlass der Besprechung meines Gedichtbandes „Zart will ich dich berühren“, Leseproben eingestellt.

 

http://www.plettenberg-lexikon.de/zeitung/2014/258-2014/udo.htm

mit Artikel und Personenverzeichnis /

Literaturpreis geht an den Plettenberger Udo Weinbörner/"Alfred Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur" - Klaus Müller verliest ein Grußwort

 

www.weinboerner.de , Prosa, Lyrik auf der eigenen Homepage, vor allem dort auch im Literaturtagebuch „Strandgut“

unter Udo W Kurzfilme mit Musik auf der Internetplattform www.youtube.com


Sonstige Medien (umfasst Hörbücher, Veröffentlichungen auf CDs

Auflistung bitte nach folgendem Schema: Titel. Untertitel. Informationen zu Beitragsart / Mitautor / Format. Verlag: Ort Jahr.

Meine himmelblaue Insel, Musik CD mit vertonten Gedichten, Audio CD und Download, Youtunez-Vertrieb und Selbstverlag, 2016

 

Utkieker, Musik CD mit vertonten Gedichten, Audio CD und Download, Youtunez-Vertrieb und Selbstverlag, 2017

Freude schönste Götterfunken!, Musik CD mit vertonten Gedichten, Audio CD und Download, YouTunez-Vertrieb und Selbstverlag 2020


Sachbuch
Auflistung bitte nach folgendem Schema: Titel. Untertitel. ggf. Informationen zu Illustrationen / Mitautor / bei Serien: Bandnummer. Verlag: Ort Jahr.
Hinter der Tretmühle beginnt das Leben. Ratgeber. Heyne Verlag, München, 1992

 

Der Rechtsratgeber für Frauen. Goldmann Verlag, München, 1992 (mehrere Aufl.) [mit Anne Weinbörner]

 

So erwerbe und sichere ich Grundeigentum. Fachbuch. Haufe Verlag, Freiburg, 1992 (mehrere Aufl.)

 

Selbstverständlich selbständig. Ratgeber. Goldmann Verlag, München, 1993 [mit Anne Weinbörner]

 

Garantiert Steuern sparen. Südwest Verlag, München, 1994 [mit Joachim Baus]

 

Kursbuch Immobilien. Ratgeber. Südwest Verlag, München, 1995 (mehrere Aufl.)

 

Das neue Insolvenzrecht mit EU-Übereinkommen. Fachbuch. Haufe Verlag, Berlin, 1997

 

Zwangs- und Teilungsversteigerung bei Grundbesitz. Fachbuch. Haufe Verlag, Freiburg, 1999/2000 (mehrere Aufl.)

 

Anthologie (unvollständige Auswahl) (umfasst Beiträge in Anthologien, Zeitschriften, Sachbüchern)

Bei Veröffentlichung in einer Anthologie / in einem Sachbuch, erfolgt die Auflistung bitte nach folgendem Schema: Titel des Beitrags. Untertitel. ggf. Informationen zu Beitragsart/Mitautor.

Im Kirschblütentraum, Gedicht, in: Frieden, Gaukes Jahrbuch 83, Gauke Verlag, Hann. Münden, 1983 [Herausgeber: Engelke, Gauke und Kurz]

 

Elegien, Gedicht, in: lebenszeichen/Neue Gedichte deutschsprachiger Autoren. A. Kutsch (Hg.), Köln, 1983

 

Der dressierte Mann, Kurzgeschichte, in: 254 Autoren mit ihren Texten, Gaukes Jahrbuch 84, Gauke Verlag, Hann. Münden, 1984 [Herausgeber: Gauke und Kurz]

 

Wie Herr Schüler eine Frage stellte, Kurzgeschichte; Reisen, Im Winter, Ungeschehen, Gedichte, in: Tiefer in den Tag gedacht/Autoren-Werkstatt 4, edition fischer, Frankfurt a.M., 1984 [Herausgeber: Herchen]

 

Der Störfall, Kurzgeschichte, in: Umwelt literarisch, Gaukes Jahrbuch 85, Gauke Verlag, Hann. Münden,1985 [Herausgeber: Gauke und Onken]

Kleinstadtbeschreibung, Erzählung, in: Stilmus, Insuliner Verlag, Marburg, 1986, [Hasper Künstlergruppe]

 

Bonn 3, An den Leser, Schlafendes Land, Gedichte, in: Jeder ist gemeint, Verlag Gelsendruck, Bochum, 1986, [Herausgeber: Gruppe Bochumer Autoren]

 

Im Bonner Loch/Geschichte; B9-Transit und andere Bonn Gedichte, in: Bonn literarisch/Gruppe 84, Bouvier Verlag, Bonn, 1987 [Mitherausgeber]

 

Menschlichkeit, Gedicht, in: Versteckte Trauer über den Verlust einer abgetragenen Jacke, Verlag Klaus Gasseleder, Bremen, 1988, [Herausgeber Gruppe Bochumer Autoren]

 

Aus dem Hinterhof/Kurzgeschichte, Gedicht, in: Zwischen Stadt und Dorf, , Rhein-Eifel-Mosel-Verlag, 1990 [Herausgeber: Arlt, Brockschnieder]

 

Der dressierte Mann, Kurzgeschichte, in: Es ist alles in Ordnung, Verlag Klaus Gasseleder, Bremen, 1990 [Herausgeber Michael Starcke, Gruppe Bochumer Autoren]

 

In einem fremden Land, Kurzgeschichte, in: Wir zwischen Himmel und Erde, Mosaik Verlag, München 1992 [Herausgeberin: Ulrike Bauer]

 

Mehrere Geschichten, Gedichte und Begleittexte, in: Die heilende Kraft des Trauerns, Lahn Verlag, Limburg 1992

 

Die Freude, Gedicht, in: Trost finden, Lahn Verlag, Limburg,1992 [Herausgeberin Ursula Mock]

 

B9-Transit, Gedicht, in: Junger Westen, Rhein-Eifel-Mosel-Verlag, 1996 [Herausgeber: Jochen Arlt]

 

Rosen für Eva, Kurzgeschichte, in: Nebenbei, Geburtstagslesebuch für Michael Starcke, Verlag Bruno Runzheimer, Essen [Herausgeber: Gruppe Bochumer Autoren]

 

Der seltsame Monsieur Wei, Kurzgeschichte, in: Das pseudonyme Universum, edfc-Verlag, 2000, [Herausgeber: Gaisbauer]

 

Insolvenz, Fachbuchbeitrag, in: Gesellschaften, Haufe-Francis Lefebvre Verlag, Memento, Freiburg, mehrere Auflagen und Ausgaben 2000, 2001, 2002

 

Paint it black, Erzählung, in: Wagnis 2, Mut Verlag, Asendorf, 2002 [Herausgeber: Weigand]

 

Der Gesang des Vogels vor der Mauer, Gedichtinterpretation/ Feuilletonbeitrag, in: In Worten zuhause – der Lyriker Michael Starcke, Universitätsverlag Dr. Brockmeyer, Bochum, 2009 [Herausgeber: Käufer und Küster]

 

Das Dornbusch Phänomen, Kurzgeschichte, in: Tanz der Kirschblüten, Kid Verlag, Bonn, 2017 [Herausgeber: Figatkowki]

 

No Sex, Erzählung/Kurzgeschichte, in: Weiberwelten, Mut Verlag, Asendorf, 2017 [Herausgeber: Weigand, Schorm]

Bei Veröffentlichung in einer Zeitschrift/Zeitung (unvollständige Auswahl) , erfolgt die Auflistung bitte nach folgendem Schema: Titel des Beitrags. Untertitel. ggf. Informationen zu Beitragsart/Mitautor. In: Titel der Zeitschrift/Zeitung. Ausgabe/Jahr oder Datum.
z.B. Ende des Zwanzigsten Jahrhunderts. In: Lettre 20/1993.

Geschichten, Gedichte, Buchbesprechungen und Feuilletonbeiträge in den Ausgaben der BLitZ-Bonner literarischen Zeitung von 1986 bis 1996

 

Keine Gebührennachforderung im Mahnverfahren, in: Der Deutsche Rechtspfleger. Bielefeld, Juni 1981

 

Offenbarungsversicherung der GmbH nach Amtslöschung, in: Der Deutsche Rechtspfleger. Bielefeld, Juli 1984

 

Unser Kreuz, Gedicht, in: Der Zettel. Münchener Flugblatt für junge Literatur, 1984, Heft 87:

 

Das Lied, Gedicht, in: Forum Kohlenpott, es ist alles in ordnung, 1985, Heft 2:

 

Abschied, Gedicht, in:  bon(n) mot. Literaturzeitschrift der Gruppe 84, Bonn, 1985

 

Vater, Gedicht, in: Süderländer Tageblatt, Plettenberg, 26.1.1986

 

Abschied, Gedicht, in: General Anzeiger, Bonn, 21.9.1986

 

Busfahrer Brüggemann sprang ein, Kurzgeschichte, in: Süderländer Tageblatt, Plettenberg, November 1986:

 

Die neue Insolvenzordnung und das EU-Übereinkommen über Insolvenzverfahren, in: Der Deutsche Rechtspfleger, Bielefeld, Dezember 1986:

 

Gedichtauswahl mit Autorenfoto und Besprechung des Romans Der Froschkönig, in: Neues Rheinland, 1988, Heft 8

 

Konfliktlösung durch Mediation, in: Rechtspflegerblatt, Bielefeld, 1988 

 

Die Bitte der Cyclianer, in: Dokument + Analyse. München, 1989, Heft 5

 

Ein Rosenstrauß außer Vorschrift, Kurzgeschichte, in: Das Zeichen. Zeitschrift der Pallotiner, Limburg, 1989, Heft 96

 

Die Arche am Rand der Stadt, Kurzgeschichte, in: Das Zeichen. Zeitschrift der Pallotiner, Limburg, 1990, Heft 97:

 

Von Türken und Deutschen, vom Reden und Schweigen/Sten Nadolny und Selim oder die Gabe der Rede, in: Rheinischer Merkur: 40 Jahre Deutschland im Spiegel der Literatur, Bonn, Ausgabe: 16.2.1990

 

Einsam ist der Wolf in der Welt/Neurosen, Sex und Weltliteratur: Zwei Biographien über Henry Miller, in: Die Welt. Bonn, 1990:

 

Trost finden, Gedicht, in: Trost finden, Broschüre, Lahn Verlag, Limburg,1994:

 

Das neue Insolvenzrecht, in:  INF. Die Information für Steuer und Wirtschaft, Haufe Verlag, Freiburg, 1995, Heft 1 und 2

 

Zur Vergabe einer rechtstatsächlichen Untersuchung zum Betreuungsrecht, in: BtPrax, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2002:

 

Rechtstatsächliche Forschungsergebnisse zum Betreuungsrecht, in: Rechtspflegerblatt, Bielefeld, 2003

 

Die Neustrukturierung und Aktualisierung des Länderteils der Rechtshilfeordnung für Zivilsachen, in: IPRax, Gieseking Verlag, Bielefeld, 2008, Heft 6

 

Elsas Macke, Kurzgeschichte, in:  Bonner Rundschau, Weihnachtsausgabe 2013

 

Eine Frage an sie, Kurzgeschichte, in: ferment 5/6/90, Pallotiner Verlag, CH-9202 Gossai, 1990

 

Alte Meister, Kurzgeschichte, in: Vergangene Zukuft, Thomas RP Mielke zum achtzigsten Geburtstag, in: Andros SF p.machinery Haitel Verlag, Winnert, 2020   

 

Evolution Homo KI 4.2084, Kurzgeschichte, in: Zweitausendvierundachtzig/Orwells Albtraum, Andros SF 107, p.machinery, Winnert, Juni2020

 

Erinnerung, Gedicht, Monatsblatt No 93, Lyrik in Köln, Schwerpunkt Kindheit, Februar 2020

 


Herausgeberschaften

Auflistung bitte nach folgendem Schema: Titel. Untertitel. ggf. Informationen zu Illustrationen / Mitautor / bei Serien: Bandnummer. Verlag: Ort Jahr.
Die heilende Kraft des Trauerns, Lesebuch, Lahn Verlag, Limburg, 1992

 

Bonn literarisch, Lesebuch, Bouvier Verlag, Bonn, 1987 [mit Waltraud Post und Christian Gleisberg, Herausgeber unter Gruppe 84]

 

bon(n) mot Lesebuch. Pro./Lyrik-Verlag, Hagen, 1986

 

Mixed ‘85/Arbeitskreis der Autoren, Leseheft, in: Pro./Lyrik Verlag, Hagen, März 1985 [Herausgeber: Roland Diedrichs und Udo Weinbörner]

 

BLitZ – Bonner literarische Zeitung, herausgegeben von 1986 [noch mit Mitherausgebern u.a. Ernst Edmund Keil, Ludwig Verbeek, Michael Starcke, im Verlag Hubert Katzmarz] und von 1988 bis 1996 im Selbstverlag [Herausgeber: Udo Weinbörner, Michael Starcke], (zwischen zwei bis vier Ausgaben pro Jahr)


Sonstige Veröffentlichungen

Über Werk und Autor: Hier wird nur Sekundärliteratur zu Ihrer Person/Ihren Werken aufgeführt, d.h. Artikel/Beiträge über Ihre Person/Ihre Werke in Anthologien/Zeitungen/Zeitschriften oder auch Lexikoneinträge

Bei Veröffentlichung in einer Anthologie / in einem Lexikon, erfolgt die Auflistung bitte nach folgendem Schema: Autor/Herausgeber: Titel des Beitrags. In: Titel der Anthologie / des Lexikons. Verlag: Ort Jahr.
Bei Veröffentlichung in einer Zeitschrift/Zeitung (unvollständige Auswahl), erfolgt die Auflistung bitte nach folgendem Schema: Autor: Titel des Beitrags. In: Titel der Zeitschrift/Zeitung. Ausgabe/Jahr oder Datum.

Redaktion „treu“: Udo Weinbörner: Menschen Kluft zwischen Wollen und Handeln aufzeigen, in: Iserlohner Kreisanzeiger, 20.06.1984 (mit Foto)

 

Red.: Iserlohner bei einer Autorenwerkstatt dabei, in: Iserlohner Stadtspiegel, vom 6.7.1984

 

Red. „hupe“: Udo Weinbörner läßt in seinen Geschichten Platz zum Weiterdenken/Autorenportrait mit Foto, in: Iserlohner Stadtspiegel, Februar 1985

 

Red.: Junge Autoren in Iserlohn (mit Interview), in: Westfalenpost, Iserlohner Zeitung, vom 2.3.1985, Nr. 52

 

Red.: Literaturnacht: Auf in die Wörterwelt, in: Westfalenpost, Iserlohner Zeitung, vom 19.4.1985

 

Lyrik: Nur mit Träumen bekleidet, in: Iserlohner Kreisanzeiger vom 20.03.1985

 

Literaturnacht: Auf in die Wörterwelt, in: Iserlohner Kreisanzeiger vom 19.4.1985

 

Christian de Vries: Erste Iserlohner Literaturnacht … erfolgreich/ Erfahrungen für die Zukunft, in: Iserlohner Kreisanzeiger, vom 30.4.1985

 

Harald Polenz: Premiere Literaturnacht: Kunst aus Notwendigkeit, in Westfalenpost, Iserlohner Zeitung, vom 30.4.1985 (mit Fotos)

 

Red.: Hasper Literatur Picknick stellt an der Sparkasse vier Hagener Autoren vor, in: Westdeutsche Rundschau, 30.7.1985

 

Red.: Der Duft lullt ein, die Stacheln stechen, in: Westfalenpost, Hagen, vom 31.3.1985

 

Martin Nolte: Froschkönig und Multi-Media-Show, in: General Anzeiger, Bonn, 1./2. 2. 1986, Seite 16

 

Red.: Ein Abschied von Goethe, in: Kölner Stadt-Anzeiger, Nr. 170, vom 25.7.1986, Seite 12

 

Udo Weinbörner - ein Lyriker kehrt heim, in: Süderländer Tageblatt vom 26.1.1986

 

Wolfgang Kopplin: Debüt/Ein junger Lyriker, in: Bayernkurier, München, Nr. 25, vom 21.4.1986, Seite 15

 

Kurzgeschichten statt Paragraphen, in: Darmstädter Echo vom 4.10.1986

 

Zur selben Veranstaltung Artikel von Andrea Zimmer: Debüt, in: Rechtspflegerblatt, Gieseking Verlag, Bielefeld, Dezember 1986, Nr. 5/6, mit Fotos von Josef Reding und Udo Weinbörner

 

Plettenberger Dichtertage/Udo Weinbörner brachte Bon(n) mots. Literatur zum Anfassen, in: Süderländer Tageblatt vom 28.11.1986

 

Udo Weinbörner stellte seinen Roman „Der Froschkönig" vor, in: Westfälische Rundschau vom 7.6.88

 

Martin Dorn: Metamorphose und Janusköpfe (Besprechung des Romans Der Froschkönig), in: Das Rechtspflegerblatt, Gieseking Verlag, Bielefeld, 1988

 

Marion Löhndorf: In Sachen Eva D./Theaterstück von Udo Weinbörner in der Brotfabrik, in: General Anzeiger, Bonn, 15.3.1990

 

Spurensuche/In Sachen Eva D., in: Journal Theater in Ostwestfalen/Gütersloh, Ausgabe Sept./Okt. 1990, Seite 27

 

Red.: Thema Zwangssterilisation - Frauenschicksal im Nachkriegsdeutschland, in: WAZ vom 2.11.1990

 

Spurensuche, in: Journal für Theater in Ostwestfalen/Gütersloh vom Sept./Okt. 1990

 

Red.: Ein Frauenschicksal: In Sachen Eva D., in: West-Anzeiger, Dortmund, 8.11.1990

 

Red.: Theatergruppe Justitia deckte dunkle Geschichtskapitel auf, in: Nord-West-Zeitung, Dortmund, 14.11.1990 (mit Fotos)

 

Red.: In Sachen Eva D.: Ein Stück, das erschütterte, in West-Anzeiger, Dortmund, 15.11.1990 (mit Foto)

 

Andrea Giesbrecht-Schmitz: Marathon auf Schillers Spuren, in: General Anzeiger, Bonn, vom 12. 5.2005

 

Red.: Der etwas andere Blick auf ein Genie (zum Schiller Roman), in: Meckenheimer Stadtzeitung, Nr. 21, 2005

 

G. Dickopf: Schriftsteller stellt Buch über das Leben Friedrich Schillers in Plettenberg vor, in: Süderländer Tageblatt, Plettenberg, vom 31.10.2005

 

G. Dickopf: Schiller Autor entdeckte Liebe zur Literatur am Gymnasium, in: Süderländer Tageblatt, Plettenberg, vom 15.11.2005

 

Red.: Historisch fundiert. Udo Weinbörner las im Plettenberger Heimathaus, in: Lüdenscheider Nachrichten vom 12.11.2005

 

O. Thomas: Weinbörner: Man muss fühlen und trotzdem Fakten vermitteln (über Schiller Roman) mit Foto, in: Plettenberger Stadtspiegel, 12.11.2005

 

Andrea Gisbrecht-Schmitz: Heimkehrer in Pluderhosen (über den Roman: Der General des Bey/Hark Olufs) mit Bildern, in: General Anzeiger, Bonn, vom 13. 10. 2010, Seite 11

 

Karl Feldkamp: Orientalische Karriere eines Amrumer Schiffsjungen/Ein Abenteuerroman von Udo Weinbörner – „Der General des Bey“, in: Neue Rheinische Zeitung, 23.3.2011, auch auf Online Flyer der Zeitung Nr. 294

 

Redaktion: Literatur im Takt, in: Wir am Kottenforst, Nr. 17, vom 20.8.2011, Seite 21

 

Von Goethes Tafelfreuden. Lesung und über "Goethe, Schiller & Company (Erzählungen)", in: General Anzeiger Bonn vom 26.8.2011

 

Das Herz so rot. Lesung aus einem Büchner-Roman, in: Südhessen Woche vom 13.6.2012

 

Stadtverwaltung Riedstadt: Rot wie die Revolution und die Liebe, in: Kulturinfos vom 25.6.2012

 

Engagement ist nie nur historisch, in: Waldecksche Landeszeitung vom 21.9.2012

 

Leidenschaft fürs Erzählen und seine Helden, in: Bonner Rundschau vom 1.3.2013

 

Hans-Peter Fuss: Literat und Liebhaber. Gespräch am Wochenende: Der Meckenheimer Udo Weinbörner hat einen Roman über Georg Büchner geschrieben, in: Bonner General Anzeiger vom 2./3.3.2013

 

Lesung in der Rheinbacher Bücherei St. Martin, in: Bonner General Anzeiger vom 9.3.2013.

 

Sebastian Pähler: Udo Weinbörner gewinnt Preis für aufrechte Literatur (mit Foto), in Süderländer Tageblatt, Plettenberg, 26.11.2014, Seite 3 Lokales

Borhau-Karsten: Der Preisträger in der Wahlheimat/Autor Udo Weinbörner liest in Meckenheim Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes, in: General Anzeiger, Bonn, 1.12.2014 Seite 24

 

Udo Weinbörner zu Gast, in: Der Ehrenfelder, im Dezember 2015, Seite 18

 

Udo Weinbörner als „Autor to go“, in: General Anzeiger, Voreifel, 9.7.2015, Seite 19

 


Pressezitate:

  1. Der General des Bey – Roman:

Meisterlich schuf der Autor im Grunde sogar einen Roman, der zeigt, wie sehr sich einst ein Fremder an ein ihm ungewohnte Kultur anpassen kann, ohne seine eigentliche Identität zu verlieren. Weinbörner gelang ein ungewöhnlich spannendes Buch.

Karl Feldkamp, in der NRhZ - Neue Rheinische Zeitung, Koblenz, 23. März 2011

  1. Der General des Bey - Roman

Udo Weinbörner hat die bekannten Jahreszahlen von Hark Olufs in einem Buch zusammengefasst und einen fesselnden Roman entstehen lassen, bei dem der Leser das Gefühl hat, Hand in Hand die Abenteuer von Hark Olufs mit zu erleben.

Kinka Tadsen, in: AMRUM NEWS, 13. Juli 2010

  1. Georg Büchner / Das Herz so rot – Roman

Das Ringen um die Triebkraft der Freiheit erzählt Udo Weinbörner mit großer Empathie und schlüpft überzeugend in Büchners Denkweise. Eine große Verbundenheit mit dem gescheiterten Revolutionär zeichnet dieses bewegende Buch aus.

Renate Schattel, ekz.bibliotheksservice GmbH | Bismarckstraße 3, 72764 Reutlingen, im April 2012

  1. Schiller/Der Roman

Weinbörner gelingt es famos, die Schillerdenkmäler aus unseren Köpfen zu verjagen und Platz zu schaffen für einen Menschen, dessen Leben wir miterleben, miterleiden können. Damit rückt uns dieser vor 200 Jahren gestorbene Dichterfürst menschlich nahe.

Das Blatt, München, Ausgabe 01/17. Januar 2005 Seite 1/2

  1. Schiller/Der Roman

Udo Weinbörner hat aus seinem dramatischen Leben gleich einen Roman gemacht. Der Roman nimmt uns mit auf eine Zeitreise, lädt ein, in der Vergangenheit zu blättern.

Christa Thelen, in WOMAN, Szene Bücher, 10/2005, Seite 136

 

1. Schiller/Der Roman

Kein Zweifel, das Leben des Johann Friedrich Schiller liest sich wie ein Roman. Und Udo Weinbörner hat aus diesem ungewöhnlichen und faszinierenden Leben einen ebenso spannenden Lebensroman gemacht. Seine Zutaten: Genaue Textkenntnis, erstaunliches Einfühlungsvermögen in biographische und historische Fakten und ein sicheres Gespür für epische und dramatische Präsenz. So erliest man sich das spannende und reiche Leben eines großen Dichters und Denkers mühelos und wie im Flug. Es macht Spaß, wenn ein Roman und eine Biographie "zusammenstoßen.‘

Aus: Friedrich Schiller/Literatur Tribüne, München, April 2005

 

ZART WILL ICH DICH BERÜHREN, Gedichte, mit Fotografien von Gerhard Notzem, Universitätsverlag Dr. Brockmeyer, Bochum, limitierte, nummerierte und handsignierte Ausgabe:

  • Udo Weinbörners Gedichte vermitteln neuen Spaß an deutschsprachiger Lyrik. Das delikate Buch mit dem lockenden Titel „Zart will ich dich berühren“ tut das wirklich. Es ist deshalb und auch wegen seiner kleinen, signierten und nummerierten Auflage ein Geheimtipp und Liebhaberstück für Lyrik-Freunde.. Aus. Musenblätter Literatur-Rezensionen vom 13. 01 2015

        Copyright © UdoWeinboerner.de
Unsere Partnerseiten
Schriftstellerin Anne Labus / KLV-Schaumburg e.V. / Peyker.de / Kreativ-Kritisch /
Markisen Tuchtausch-Reparaturen / Theatergruppe-Hausen /