JANUAR 2018

JANUAR 2018

Gedichte/Aufrecht gehen & Wi(e)derstehen

 

Für Michael*

Nicht gefragt hast du,

wer ich sei,

war schon wer,

nahmst mich leicht

auf deine Seite,

ich tat mich schwer,

du hattest den aufrechten Gang,

blicktest weit dorthin,

wo ich noch träumte,

wir standen auf,

wo die Dinge lagen,

an regennassen Herzen

und an dunklen Tagen hatten wir

gemeinsam schwer zu tragen,

vermissen werd‘ ich dich

noch lang.

 

*Michael Starcke, Lyriker, Bochum, *19. Dezember 1949 – +19. Februar 2016; Gedicht zur Erinnerung an meinen Freund zum zweiten Jahrestag seines Todes

(c) Udo Weinbörner 2018